Aktuelle Nachrichten auf einen Blick

Gottesdienste in Mitwitz finden neue Formen

In einer evangelischen Kirchengemeinde zeichnet der Kirchenvorstand für das gottesdienstliche Leben, für das Gemeindeleben, Veranstaltungen und Mitarbeiterbegleitung verantwortlich.

Um diese Aufgabe wahrzunehmen, fand im vergangenen Juni und Juli ein Mitarbeitertreffen und eine Kirchenvorsteherrüstzeit statt.

Aus diesen Zusammenkünften ist ein neues Gottesdienstkonzept für die evangelische Kirchengemeinde Mitwitz entstanden.

Es bringt mehr Abwechslungsreichtum in die Gottesdienste und spricht verschiedene „Gottesdiensttypen“ an.

Am ersten Sonntag im Monat feiert die Kirchengemeinde wie bisher ein traditioneller Abendmahlsgottesdienst (mit Einzelkelchen), der den vollen liturgischen Reichtum der bayerischen Landeskirche ausschöpft.

Am zweiten Sonntag im Monat findet ein Wortgottesdienst statt. Die liturgischen Teile werden auf gesprochene Elemente eingekürzt, vorwiegend neue und aber auch traditionelle Lieder ergänzen den Gottesdienst. Die Predigt folgt wie beim ersten Gottesdienst im Monat der Predigtordnung.

Davon weicht der dritte Sonntag im Monat dann ab: an diesem Sonntag soll zu einem Thema gepredigt werden. Dieses kann gänzlich unterschiedlichen Charakter haben: aktuelle politische Fragestellungen (Wo bleibt die Gerechtigkeit?), grundsätzliche theologische Fragen (Gottes Allmacht und der Krieg). Ethische Themen (Darf ein Christ Soldat werden? Assistierter Suizid) oder Fragen des Lebens (Was macht mein Leben reich? Ist Krankheit mein Schicksal?).

Achtung: Auch Sie dürfen sich ein Thema wünschen - z.B. unter dem Motto "Was sagt die Kirche zu..." Werfen Sie einfach Ihren Vorschlag am Pfarrhaus ein oder schreiben Sie ein Mail an pfarramt.mitwitz@elkb.de.

Am letzten Sonntag im Monat findet ein Abendgottesdienst statt. Seine Ausgestaltung kann ganz unterschiedlich sein. Wert legen wir aber auf eine schöne musikalische Umrahmung durch unsere Chöre oder andere Musiker/Ensembles aus der Region und einen feierlichen Rahmen.

 

So ergeht herzliche Einladung zu den unterschiedlichen Gottesdiensten - treue Kirchgänger werden sich wiederfinden, Gelegenheitsgänger finden ihre Form und Schnuppergäste sind immer willkommen!

Ihr Pfr. Burkhard Sachs

 

Secondhand Basar im ev. Gemeindehaus:

Samstag 17. September 10.00 – 12.00  Uhr

Näheres in „hier trifft man sich"

 

Teststrecke der  Diakoniestation Mitwitz 

Die Teststrecke der  Diakoniestation Mitwitz ist weiterhin geöffnet mittwochs 11.30 Uhr bis 12.00 Uhr  und samstags 19.00 Uhr bis 19.30 Uhr in der Generationenbegegnungsstätte, Schulstraße 8. 

Nach den aktuell gültigen Gesetzen muss jeder, der kostenlos getestet werden möchte, den Nachweis für den Besuch im Krankenhaus , Altenheim o.ä. vorzeigen . Ansonsten müssen 3 € Selbstbeteiligung berechnet werden. 

Die Pflegedienstleitung Frau Nadja Stöcker erreichen Sie immer Mittwochs von 7 Uhr bis 14.30 Uhr und Freitags von 7 Uhr bis 14.00 Uhr in der Station im Büro, Tel 09266/322. 

Während Ihrer Abwesenheit erreichen Sie unter der Nummer Ihre Stellvertreterin, die Ihr Anliegen gerne entgegen nimmt. 

Ansonsten ist unsere Faxnummer 09266/991052 immer erreichbar, und die eMail Adresse lautet dsmitwitz@diakonie-klm.de 

Persönliche Sprechzeiten nach Vereinbarung möglich!!


Neue Konfirmanden – Kurse im September:

Zum kommenden Schuljahr beginnen wieder unsere Konfikurse für die 3. , 5. und 7. Klasse.

Wir haben die Eltern angeschrieben. Wenn wir doch jemanden übersehen haben (Neu-zugezogene), bitten wir Sie, sich im evangelischen Pfarramt zu melden.

Wir geben Ihnen gerne Informationen über unser Konfirmandenkonzept „KonfiKurs 3-5-7 –Kirche erleben“ und laden Ihr Kind herzlich dazu ein.

Informationen finden Sie auch unter www.mitwitz-evangelisch.de/kirchliche-amtshandlungen/konfirmation .

 

Vorankündigung Kirchweih:

Der Gottesdienst wird dieses Jahr ein ökumenischer Gottesdienst am Samstag um 18.00 Uhr im Schlosspark sein, ausgestaltet vom Posaunenchor und den Diakonieschwestern der Tagespflege „Pachtershof“.

 

 

Informationen rund um das Impfen:

Einen Artikel mit vielen guten Argumenten für das Impfen hat Sascha Lobo vom "Spiegel" geschrieben:

https://www.spiegel.de/netzwelt/netzpolitik/coronavirus-warum-soll-ich-mich-impfen-lassen-kolumne-a-d3dce470-91ab-432e-acc0-51a4db8c1edf

Weitere Informative Seiten:

https://www.aerzteblatt.de/nachrichten/120483/COVID-19-Impfungen-erhoehen-Infertilitaetsrisiko-von-Frauen-nicht

https://www.aerzteblatt.de/nachrichten/123476/US-Kardiologen-Thromboserisiko-durch-COVID-19-deutlich-hoeher-als-durch-Impfung

 

 

 

 

Öffnungszeiten im Pfarramtsbüro

Unsere Sekretärin Manuela Carl ist ab dem 06.04.2021 am Dienstag von 8.00 Uhr bis 10.00 Uhr, Donnerstag von 15.00-18.00 Uhr und Freitags von 12.00 -13.00 Uhr im Büro und nimmt ihre Anliegen gerne entgegen.
Wir bitten Sie, im Pfarrhaus wie in allen kirchl. Räumlichkeiten FFP2-Maske zu tragen.
Vielen Dank für Ihr Verständnis.

Telefonseelsorge

Die Telefonseelsorge steht jeden Tag rund um die Uhr für Gespräche zur Verfügung unter der Nummer 0 800 111 0111. Aktuelle Informationen finden Sie unter bayern-evangelisch.de/corona.